Primarstufe

(Klasse 1-6 • Alter 6-12 Jahre)

Seebach Campus

"Unser Curriculum verbindet Elemente des Lehrplans für die Volksschule des Kantons Zürich mit dem IB und nationalem britischem Lehrplan."

Lernen

Die Kinder bauen ihr Wissen über themenorientierte Units auf,die über den Unterrichtsfächern stehen. Fächerübergreifende Lernziele verbinden die verschiedenen Unterrichtsfächer und stellen einen hohen Lebensweltbezug für die Kinder her. Unsere beiden Unterrichtssprachen Deutsch und Englisch werden beim Unterrichten mit dem Curriculum im Sinne des bilingualen Lernens gleichwertig berücksichtigt.. Durch Differenzierung und Methodenvielfalt unterstützen die Lehrpersonen die jeweiligen Schülerinnen und Schüler individuell und ermöglichen so jedem Kind, sein volles Potential auszuschöpfen. So werden zusätzliche Unterstützung als auch anspruchsvolle Herausforderungen geboten. An der KIBS werden spannende und motivierende Lernangebote dargeboten, die die Kinder zum lebenslangen Lernen anregen sollen.

Unterstützung bei den Hausaufgaben

Um zeitlich eingeschränkten, berufstätigen Eltern entgegenzukommen, bieten wir betreute Hausaufgabenzeiten für die Primarschülerinnen und -schüler an. Lehrpersonen und Betreuer sind anwesend, um die Kinder sowohl bei der Erledigung ihrer Aufgaben zu unterstützen als auch auf ihre Selbstorganisation und Eigenverantwortung für ihre Arbeit zu achten.

Gymnasiumsvorbereitung

In den letzten Jahren der Primarstufe werden zusätzlich Gymnasiumsvorbereitungskurse angeboten. Die Kinder vertiefen den Lernstoff und Strategien, die sie auf die Aufnahmeprüfung vorbereiten. Diese zusätzliche Unterstützung sowie geforderte unabhängigen Arbeitszeiten zuhause und in der Schule bereiten die Kinder auch auf die hohen Anforderungen und Erwartungen des Gymnasiums vor.

Zusätzliche Clubangebote

In den Mittagspausen werden unabhängig vom Lehrplan verschiedene Clubs angeboten. Von Theater bis Kunst, Chor bis Sport, Zumba bis Schach – alle Angebote sind verschieden. Als Clubangebot wurde das KIBS-Fussballteam in Zusammenarbeit mit einer Fussballschule gegründet.

Projektwochen

Um zeitlich eingeschränkten, berufstätigen Eltern entgegenzukommen, hat KIBS einige Wochen länger geöffnet als andere Schulen. In sieben Projektwochen, die während der Ferien des Kantons Zürich stattfinden, findet kein regulärer Unterricht statt, sondern Angebote jeweils zu einem bestimmten Thema. Die Lehrpersonen planen und leiten aufregende, spassige und sicher am Ende auch lehrreiche Wochen.